Inspektion, Wartung

Vorbeugende Instandhaltung verringert entscheidend das Auftreten von ungeplanten Produktionsstopps. Die Behebung von Defekten durch den Notdienst wird dagegen teuer: Eilversand-Zuschläge, Überstundenzuschläge, Produktionsausfall ... Viele Defekte kündigen sich bereits frühzeitig an, so dass sie im Rahmen einer regelmäßigen Inspektion auffallen und Instand gesetzt werden können. Unnötige Kosten werden so vermieden.

Inspektionsempfehlung: Alle 6 Monate

  • Reinigung der Filter
  • Inspektion des Speicherkessels
  • Erneuerung der Mannlochdichtung
  • Inspektion des Arbeitskessels inkl. Verschluss
  • Korrosionsbegutachtung, Prüfung des Dampfinjektors
  • Optische Prüfung der Rohrleitungen und Flansche
  • Prüfen der Laufrollen, der Kardannabe, des Rotors und Antriebes
  • Inspektion der Ventile und Antriebsmotore, wenn nötig Reinigung und Ersetzen der Dichtungen
  • Prüfen der Druckanzeigen (Schreibgerät, Regler, Manometer)
  • Prüfen der Temperaturanzeigen (Schreibgerät, Regler, Thermometer)
  • Prüfen der Niveauregelung
  • Prüfen des Programmablaufs, Probefahrt des kompletten Prozesses

Erfahrene, routinierte Mitarbeiter und die sofortige Verfügbarkeit der gängigen Ersatzteile bietet nur dft technology. Vertragspartner erhalten Sonderkonditionen auf Ersatzteilkäufe.

Dem jeweiligen Bedarf entsprechend werden die Wartungsverträge individuell zugeschnitten.

Ihr Ansprechpartner
zu diesem Thema:
Stephanie Schmidt
Stephanie Schmidt

Ersatzteile und Zubehör
s.schmidt@dft-technology.de +49 (0)4321 188 - 167