Rotomat

Automat / Rotomat:
Der universelle Vollwasser-Autoklav

Autoklav Vollwasser
  • Produktqualität - ein System für alle Anforderungen
  • Verpackungsvielfalt - Flexibilität ohne Kompromisse
  • Lebensmittelsicherheit - sauerstoffreie Behandlung
Milchprodukte, Babynahrung, Fertiggerichte

Konzeption der Vollwasser-Gegendruckautoklaven

  • Energiereserve im Speicherkessel ermöglicht extrem kurze Aufheizzeit.
  • Wasser umspült die Behältnisse - Wärmeübertragung in das Produkt gleichmäßig von allen Seiten.
  • Perfektioniertes Umwälzsystem garantiert gleichmäßige Temperaturverteilung.
  • Auftrieb im Vollwasserverfahren entlastet empfindliche Verpackungen wie Schalen, Beutel etc.
  • Gegendruckregelung mit Dampf im Speicherkessel vermeidet zuverlässig Druckspitzen und minimiert die Belastung von Material und Siegelnähten.
  • Sterilisationsprozess unter Luftabschluss - Oxidation der Produkte ist ausgeschlossen.
  • Gleichmäßig schnelle, dabei schonende Abkühlung der Produkte vermeidet thermischen Schock und Nachgaren.
  • Hohe Temperaturen, schnell im Füllgut wirkend, sichern in kürzester Zeit den erforderlichen Sterilisationswert (Fwert).
Rotomat Schema

Rotation

  • Zwangskonvektion durch Rotation beschleunigt den Wärmedurchgang zum kältesten Punkt der Behältnisse, auch bei höher viskosen Füllgütern.
  • Kurze Prozesszeiten erhalten natürliche Qualität, Vitamine und Nährwerte bei hohem Sterilisationseffekt.
  • Durch die Bewegung des Füllgutes wird ein Verbrennen an der Behältniswand vermieden.
  • Kopf-über-Kopf-Rotation im intensiv umgewälzten Prozesswasser ermöglicht bei optimalem Wärmeübergangskoeffizienten die HTST (High Temperature - Short Time) Sterilisation vieler Produkte.
Rotation Schema

Varianten für jeden Bedarf

Vielfältig wie die Anforderungen unserer Kunden in Bezug auf Kapazität und Verfahren ist unser Programm an Vollwasser-Autoklaven: Vom 2-Käfig-Autoklaven für kleine Chargen hochwertiger Delikatessen bis zum Großraum-Autoklaven für Gemüseprodukte in Folienbeuteln.

Das Halbwasser-Rotationsverfahren, in jedem Stock Rotomat möglich, erfüllt höchste Ansprüche an eine gleichmäßige Temperaturverteilung auch bei Gebinden, deren Geometrie den Wasserdurchfluss behindert.

Typ, Durchmesser Käfiganzahl/Bruttovolumen l
Rotomat SRX 1100 2/730 3/1095 4/1460
Rotomat SRX 1300 2/1030 3/1545 4/2060
Rotomat SRX 1500 2/2050 3/3075 4/4100
Automat SAX 1100 2/730 3/1095 4/1460
Automat SAX 1300 2/1030 3/1545 4/2060
Automat SAX 1500 2/2050 3/3075 4/4100
asd

Wirtschaftlich und sauber

Durch den Einsatz von Wärmetauschern wird die Einbindung der Autoklaven in Energie- und Wasser-Rückgewinnungssysteme entscheidend vereinfacht:

  • Indirektes Beheizen = Rückgewinnung von Kondensat
  • Indirekte Kühlung = Mehrfachverwendung des Kühlwassers, Kühlung in sterilem Medium
Produktionslinie

Leistungsstark, flexibel und wirtschaftlich:
Automatisierte Sterilisationssysteme

Die manuelle Beschickung von Großraumautoklaven erfordert hohen körperlichen Einsatz. Automatisierungssysteme von dft technology leisten hier einen wesentlichen Beitrag zur Erleichterung. Von der manuell zu bedienenden Packhilfe bis hin zu kontinuierlich arbeitenden automatischen Sterilisationsanlagen mit Chargenautoklaven - für jede Anforderung die passende Lösung.

Vereinfachung der Arbeitsabläufe, garantierte Flexibilität!

packfix Käfige-Transfer
Ihr Ansprechpartner
zu diesem Thema:
Horst Hermann Stock
Horst Hermann Stock

Vertrieb / Marketing
hhstock@dft-technology.de
+49 (0)4321 188 - 132

PDF-DownloadFlyer als PDF zum Download